Collage-seefelder-landmilch

 Hof und Philosophie

Wir sind ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit 60 Milchkühen und dessen Nachzucht.

Unsere Tiere leben in einem luftigen Boxenlaufstall mit gemütlichen Strohliegeboxen und Außenauslauf. Von Frühjahr bis zum Herbst genießen unsere Kühe den täglichen Weidegang an der frischen Luft.

Der gesamte Futterbedarf wird von den umliegenden Ackerflächen des Betriebes geerntet. Das Stroh für die Liegeboxen der Kühe bekommen wir von Nachbarbetrieben, die wiederum den Nährstoffentzug ihrer Ackerflächen mit unserer Rindergülle ausgleichen.

Die Futterbeschaffung sowie der Austausch von landwirtschaftlichen Erzeugnissen erledigen wir damit in der Region und achten hier ebenfalls auf kurze Transportwege.

 Das Team

Dirk Hinsch ist Landwirt und kümmert sich um die Milchkühe und Jungrinder. Dabei liegen ihm das Wohlbefinden und die Gesundheit der Tiere am Herzen. Weiter ist er für den Futteranbau zuständig, damit die Tiere auch im Winter immer frisches und gutes Futter bekommen.

Maike Hinsch ist gelernte Pharmazeutisch-technische Assistentin und Wirtschaftfachwirtin und hat in der eigenen Küche mit der Verarbeitung von Milch für den Eigenbedarf einmal begonnen. Über Kurse hat sie die erworbenen Erfahrungen dann später vertieft. Sie ist in der Hofmeierei tätig und Ansprechpartnerin für die Kunden.

Ilse-Dore Hinsch ist die Mutter von Dirk. Sie ist in der Hofmolkerei mit tätig und pflegt den schönen Bauerngarten.

Weiter verstärken eine Teilzeitkraft in der Hofmeierei, fünf Auslieferungsfahrer und -fahrerinnen sowie eine Unterstützung im Stall das Team auf unserem Hof.

Unser Angebot für die Region: Frische Milch und Milchprodukte direkt vom Erzeuger

Der besondere Service besteht darin, dass wir unsere Molkereiprodukte regelmäßig (in der Regel zweimal die Woche) bis an die Haustür liefern.

Unser Lieferservice erstreckt sich über den Großraum Bad Oldesloe, Bargteheide, Bad Segeberg und Reinfeld. Wir beliefern Haushalte, Kindergärten, Hofläden, Gastronomie und Firmen.

In unserer Hofmolkerei verarbeiten wir ausschließlich die Milch unserer eigenen Kühe. Wir pasteurisieren unsere Milch im schonenden Kurzzeitverfahren (bei 72,5 °C für 20 Sekunden), um Krankheitserreger unschädlich zu machen. Um den ursprünglichen Geschmack der frischen Milch zu erhalten, verzichten wir ganz auf die Homogenisierung.
Bei der handwerklichen Weiterverarbeitung unserer naturbelassenen Milch achten wir auf Qualität und verwenden daher keine Zusatzstoffe.

Wir verarbeiten nur nach vorliegenden Bestellungen und legen kaum Vorräte an. Der kurze Transportweg garantiert, dass die Produkte immer frisch beim Kunden ankommen.

Durch die praktische Mehrwegverpackung leisten wir einen wichtigen Anteil zum Umweltschutz.